Spielplan zum Download:  icon DanoneCup 2017 Spielplan (60.44 kB)

 

Der Danone Nations Cup powered by PUMA gastiert zum 13. Mal in Erlbach

Neben hochkarätigen Jugendmannschaften lock ein buntes Rahmenprogramm zu dem Jugendturnier in den Erlbacher Raiffeisen Sportpark

 

Spielfreude, exzellenter Jugendfußball, perfekte Rahmenbedingungen, ein attraktives Rahmenprogramm, tolle Verpflegung und eine  Verlosung mit Preisen vom Allerfeinsten locken am 07. Mai zum 13. Danone Nations Cup powered by Puma nach Erlbach. 24 Mannschaften der Jahrgänge 2005 und Jünger treten gegeneinander an, um als Sieger des Erlbacher Vorrundenturniers ins Deutschlandfinale einzuziehen. Neben dem Vorjahressieger SV Wacker Burghausen sind klangvolle Namen aus dem weiteren Umkreis, wie der TSV 1860 Rosenheim, die SpVgg Grün-Weiß Deggendorf oder der FC Ismaning dabei. Dazu gesellen sich die besten Teams aus den Landkreisen Altötting und Rottal-In. 

Gespielt wird in sechs Gruppen mit jeweils vier Teams - nach der Vorrunde geht es durchs Viertel- und Halbfinale bis zum großen Finale, dass wie jedes Jahr in Erlbach groß zelebriert wird! 

Fast schon gewohnt herausragend ist das Rahmenprogramm des Turniers: Den ganzen Tag über ist eine Jugenderlebniswelt mit zwei Fußballhüpfburgen und einem XXL-Mega Kicker aufgebaut, dazu gibt es einen Losstand und einen Luftballonweitflugwettbewerb. Vor dem Endspiel tritt Fußball-Freestyler Christian Kerschdorfer auf und tagsüber heißt es mehrmals „Bühne frei“ für die Kindertanzgruppe „Diamond Dancers“.

Das Turnier beginnt um 10 Uhr mit einer großen Begrüßung und dem feierlichen Einmarsch der Mannschaften - bis 16:30 wird dann Fußball gespielt und um 17 Uhr gibt es die Siegerehrung - und dann wird sich zeigen, welche von den 24 Mannschaften sich durchsetzen kann und ins Deutschlandfinale einzieht. 

Dass das Turnier auch in diesem Jahr unter diesen Bedingungen stattfinden kann, war aber lange nicht selbstverständlich. Hinter den Kulissen wurde lange diskutiert und verhandelt, ehe sich die Verantwortlichen entschlossen haben - den Danone Nations Cup powered by Puma wieder in Erlbach zu veranstalten. Maßgeblich dazu beigetragen hat Klaus Hofbauer, der Inhaber von Teamsport Hofbauer aus Simbach. Nach langem hin und her ist aber jetzt alles in Erlbach bereit - das Turnier auch in diesem Jahr wieder zu einem vollen Erfolg werden zu lassen

 

 

Turnierregeln DANONE NATIONS CUP powered by PUMA in Erlbach 2017

 

Gespielt wird im Wesentlichen nach den Regeln des BFV für die D-Junioren. Die Sonderbestimmungen für den DANONE NATIONS CUP sind anschließend aufgeführt.

Für alle hier nicht geregelten Sachverhalte sind die Regeln des BFV maßgebend.

 

1. Spielfeld

Gespielt wird auf Spielfeldern, die quer zum normalen Spielfeld in jeweils einer Spielhälfte des Großfeldes angeordnet sind. Aufgrund der Verletzungsgefahr wird von der Mittellinie des Großfeldes nach links bzw.

rechts je eine Linie in einem Abstand von einem Meter gezogen bzw. gekennzeichnet. Der Raum an der Mittellinie des Großfeldes ist die neutrale Zone. Während der Spiele halten sich dort keine Zuschauer, Auswechselspieler oder Betreuer auf. Der Strafraum ist 29 m x 12 m groß. Der Torraum entfällt ganz.

Abstoß wird im Bereich des Strafraums ausgeführt. Die Strafstoßmarke ist acht Meter von der Torlinie entfernt. Tore sind 5 m x 2 m groß und so zu befestigen, dass sie nicht umfallen können. Bälle zum Aufwärmen müssen selbst mitgebracht werden.

 

2. Mannschaftsstärke/Auswechslungen

Eine Mannschaft besteht aus 1 Torwart, 7 Feldspielern und maximal 4 Auswechselspielern.

Es sind ausschließlich die auf dem Spielberichtsbogen aufgeführten Spieler spielberechtigt. Beliebig viele Auswechslungen erfolgen an der Mittellinie in Spielunterbrechungen und nach

Anzeige durch den Schiedsrichter. Bei Wechselfehlern erfolgt eine 2 Minuten-Strafe für den zu viel eingewechselten Spieler. Ein weiterer Spieler muss das Feld ebenso verlassen, sodass eine Unterzahl entsteht.

 

3. Spielberechtigung

Spieler und Spielerinnen der Jahrgänge 2005 und 2006 sowie jüngere dürfen am Turnier teilnehmen, keinesfalls jedoch Spieler und Spielerinnen des Jahrgangs 2004. Um das genaue Alter der Spieler bestimmen zu können, muss ein gültiger Spielerpass, Schülerausweis oder Kinderausweis vorgelegt werden. (Ausweis mit Foto) Vor dem ersten Spiel erfolgt eine Pass- und Gesichtskontrolle durch Schiedsrichter. Bitte füllen Sie hierfür den beiliegenden Spielberichtsbogen aus und bringen ihn zum Turnier mit.

 

4. Spielzeit

Vorrunden- und Platzierungsspiele: 1 x 15 Minuten ohne Seitenwechsel.

Ausnahme: Finale: 2 x 10 Minuten mit Seitenwechsel ohne Pause.

 

5. Spielstrafen

a) Verwarnung (gelbe Karte).

b) Zeitstrafe (2 Minuten).

c) Feldverweis (rote Karte) – Sperre für dieses und alle weiteren Turnierspiele.

 

6. Spielmodus

Es wird in 6 Gruppen gespielt. In jeder Gruppe spielen 4 Mannschaften. Die Gruppeneinteilung wurde vor dem Turnier ausgelost. Die Gruppen spielen nach dem Modus jeder gegen jeden und ermitteln so die Platzierungen in der Gruppe.

Joomla templates by a4joomla